Klassenfahrt der 4b – Schülerbericht (2)

Die 1. Klassenfahrt der 4b

 

Wir waren auf Klassenfahrt. Und zwar vom 04. bis 06.September auf Klassenfahrt in Silberborn. Dort angekommen mussten wir erstmal warten, da die Zimmer noch geputzt werden mussten. Wir sind in einen Raum gegangen. Wir haben das Gepäck abgestellt. Dann haben wir Zimmerschilder gebastelt. Irgendwann um 10.00 Uhr morgens durften wir in die Zimmer. Als erstes sollten wir die Betten beziehen. Dann konnten wir unsere Sachen holen und auspacken. Um drei Uhr haben wir einen Ausflug gemacht und zwar ins Moor. Auf dem Weg merkten wir, dass es viele Holzhaufen gab. Als wir dort waren, war das Moor sehr klebrig. Man konnte easy drin versinken. Dann gingen wir zurück. Es gab dort viele Bälle (Basketbälle, Fußbälle …). Abends haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Ein Kind bekam Kopfschmerzen. Alle sollten Stöcker für ein Lagerfeuer suchen. Als wir Sachen gesammelt haben konnten wir auch einen großen suchen. Dann sind wir auf den Hof gegangen. Wir haben Lagerfeuer und Stockbrot gemacht. Dann hat es angefangen zu regnen. Später sind wir auf die Zimmer gegangen. Am Donnerstag war das Team von Iven, Merlin und Tamino als erstes wach. Merlin hatte Nasenbluten. Später wurden alle wach. Dann gingen wir zum Frühstück. Als dann alle fertig waren, haben wir eine Wald- und Wisenrallye gemacht. Es gab viele Aufgaben, z.B. „Sucht einen roten Koffer mit einem Rätsel.“ Dann sidn wir zurück gegangen. Zum Mittagessen gab es lecker Nudeln. Dazu Tomatensoße. Danach hatten wir fünf Stunden Freispiel. Ein Kind hat die Mädchen geärgert und an den Türen geklopft. Am Abend haben wir einen Film geguckt. Manche Kinder sind auf die Zimmer gegangen. Später sind alle anderen auch auf die Zimmer gegangen. Am nächsten Morgen sind wir abgefahren.

 

Von: Nick, Leon, Tamino und Alina (4b)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.