Klassenfahrt der 4b – Schülerbericht (1)

Die erste Klassenfahrt

 

Mi:

Wir sind vom 04.09.2019 – 06.09.2019 auf Klassenfahrt gefahren. Als wir angekommen sind, mussten wir einen Moment warten und dann konnten wir endlich auf unsere Zimmer. Mittags sind wir 5km ins Moor gegangen. Wir durften nur an einer Stelle reingehen. Dann sind wir wieder zurück gegangen. Wir waren ganz dreckig und sind duschen gegangen. Dann durften wir uns ausruhen. Später gab es Abendbrot. Dann hatten wir Stockbrot am Lagerfeuer. In der Zeit hat es sehr dolle geregnet und es war dunkel. Also mussten wir alle Taschenlampen mit nehmen. Nach dem Stockbrot waren wir alle plitsche nass und müde und konnten endlich schlafen gehen.

Do:

Am Donnerstag sind wir aufgestanden, haben gefrühstückt und sind zur Wald- und Wiesen Rallye gegangen. Wir hatten sechs Aufgaben und mussten sie lösen. Eine Gruppe war richtig gut. Dann sind wir zurück gegangen. Nachher hatten wir fünf Stunden Freizeit. Am Abend durften wir einen Film gucken. (Wir waren in einem Raum, wo Kinder eigentlich nicht erlaubt sind). Nach dem Film sind wir in unsere Zimmer gegangen und haben schon ein bisschen Sachen gepackt.

Fr:

Am nächsten Morgen sind wir aufgetsanden, haben gefrühstückt, haben Sachen fertig gepackt und sind los gefahren. Auf der Busfahrt haben wir herausgefunden, dass der Busfahrer Werner Lutz hieß. Als wir angekommen sind, haben unsere Eltern schon auf uns gewartet.

Das war unsere Klassenfahrt!

 

Von: Amelie, Lutz, Moritz und Tamara (4b)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.